Bénévent-l’Abbaye : die keltische Baukunst im Romanen-Stil

Am 8.7 komme ich um 14.00 an : ich bin nämlich für eine Besichtigung der Klosterkirche verabredet.

Bénévent-l’Abbaye war eine Abtei von 11. Jahrhundert an. Heute ist davon nur die Abbatiale-Kirche (Heute Dorfkirche) und 2 Gebäuden geblieben (in einem davon ist die Pilgerherberge, wo ich für 2 Nâchte Gast sein werde).

von der Kirchturm aus...

von der Kirchturm aus...

Vom romanischen Baukunst bin ich beeindruckt : alles aus Granit ! diese Mauerer aus der Creuse waren wirklich Meistern ! Ich wird in den Geheimnissen der Compagnons-Batisseurs eingeweiht : mittels einer Rute zeigt uns unser Gastgeber, wo die Energiefelde, Ströme und Vortex sich in diese Kirche befinden, und dazu die entsprechende Kultstellen : genau vor dem Altar, wo der Pfarrer stand (oft mit nackten Füssen oder nur in leichten Sandalen) kreuzen sich zwei Energie-Adern. Diese Baukunst wäre von den Kelten initiiert; die katholische Kirche hat es einfach übernommen, oft ohne sich gross darüber Gedanken zu machen… Aber die Compagnons und die Baumeister, die die Kirchen gebaut haben, wussten… (die irische Mönche)
Zum Beispiel ein Energie-Ader (le „Jourdain“) durchquert die Kirche im vorderen Bereich des Schiffes : genau an diese Stelle findet man den Taufbecken ! Früher war da eine physische Trennung, die Laien von Clerus getrennt hielt.
Ein auch besuchende Radiesthesist findet mit seinem Pendel die gleichen Stellen. Noch beeindruckender ist die Suche nach den Energie-Vortexen : da dreht sich der Pendel einmal rechts und einmal links…
Unser Gastgeber erzählt die Anekdote über einen Dorfpfarrer aus der Auvergne, der über die Energie-Vortexe in seiner Kirche wusste, und den Bürgermeister bei wichtigen Gesprächen -über Bauarbeiten in seiner Kirche z.B. (in Frankreich sind die Kirchen im Besitz der Communen)- immer genau auf einem negativen Vortex so positioniert hatte, das der Dorfchef immer schnellsten „Ja“ an alle Bitte des Pfarrers gesagt hat, um sich wieder wohl zu fühlen..!
Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: