Coming soon …

ULTREIA
Heute morgen, Pascal kam auf (fast) baren Füssen zu Compostela! Er nahm an der Messe der Pilger teil, dann ist es wieder sofort zu den Stränden von Fisterra und Muxia, das Ende der alten Welt in Europa


Patrick
(Pascals Bruder)

9 Antworten

  1. Super, es ist vollbracht!
    Herzlichen Glückwunsch zu dieser Leistung!!!

    Liebe Grüße & bis bald

    Stefan

  2. Toll, Glückwunsch zu diesem Weg!

    Gruß

    Rüdiger Wesp

  3. Lieber Pascal
    Nun bist du am Ziel……du bist jedenfalls am Ende deiner Reise!

    Doch denke ich das du das Ziel längst erreicht hast, war nicht der WEG dein Ziel?

    Schön das du den WEg gegangen bist und wir dich ein Stück weit begleiten konnten.
    herz -lichen Glückwunsch zu deiner wunderbaren Leistung!

    Liebe Grüße Bonafilia

  4. Herzlichen Glückwunsch, lieber Pascal!
    Deine große Reise ist nun zu Ende – oder gehst du noch weiter. Jedenfalls hast du meine vollste Bewunderung …
    Gottes Segen und liebe Grüße
    piri

  5. En hora buena! – Herzlichen Glückwunsch zur Ankunft in Santiago! Geniese die Tage in Galicien, auch wenn das Wetter grad mal wieder so lala ist 😉

    Viele Grüße!

    Falk

  6. Santiago erreicht ..! sogar zweimal …
    Es war nicht ganz auf nackten Füssen (sehe Foto) aber fast !
    Ich bin nur durch Dom und Stadt von Osten nach Westen gegangen (die Pilgermesse um 12.00 habe ich schon gehört) und habe meinen Pilgergang bis zum Ende der alten Welt (Finisterrae) fortgesetzt : in 3 Tagen nach Fisterra – dort habe ich auf dem Weststrand die Pilgerklamotten (die von dem Foto) verbrannt, und dann noch ein Tag Wanderung nach Muxià, und Heute 10.9. -nach gerade 80 Tagen Pilgerung- zurück mit dem Bus nach Santiago, wo ich langsam die Stadt und die gute Erinnerungen geniessen werde…
    Pascal

  7. Du bist gegangen und angekommen. Das tut Dir gut!

  8. Frage:
    Wie lange braucht man denn ca. zu Fuss von Linz (Österreich) nach Santiago. Ich möchte das auch mal gehen. Müsste aber wissen, wieviel Urlaub ich da so brauche 🙂

  9. …Die Antwort bekommst Du in Linz selbst bei Otto und Johannes :
    http://www.jakobswege.at/
    …Beide sind in 2003 (bei der großen Hitze) in 100 Tage die 3500 kms von Linz bis Santiago gelaufen.
    Die haben im Mai 2008 in Mainz ihr Camino vorgestellt, und mich dabei dazu bewegt, auch zu laufen…
    Mein Rat : Nimm Dir einfach etwa mehr Zeit dazu…
    P

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: