So.3.7.16 ; 4. Etappe: Lodève – Saint-Martin d’Orb (28 km, 31° C)

Der Abschied von der Pilgerherberge von Chantal ist schwer, so gemütlich ist die eingerichtet und so herzlich ist Chantal (über 70 Jahre jung !) . Diese Herberge ist ziemlich weit von der stadt und vom Weg (746, route de Bédarieux), aber der Umweg hat sich wirklich gelohnt ! Und dazu: die zusätzliche 3 Km von Gestern bekomme ich nämlich Heute wieder, wenn ich die 5 Kms auf der Landstrasse hoch zum Pass laufe. Das tue ich um so gern, da der Weg dadurch kürzer und angenehmer für die Füsse wird !

Nach dem Pass mache ich mir eine eigene kurzere Variante vom Weg. Belohnt werde ich in einem Tal durch den Anblick der Kapelle von „Notre-Dame-de-Nize„.

Im Lunas bin ich schnell danach. Das Städtchen hat sein mittelalterische Karakter erhalten. Pause im Schatten des uralten Platanen an der Kirche, und dann laufe ich entlang der Fluss Orb nach Saint-Martin d’Orb, wo ich übernachte. Luxus/ es gibt sogar ein Fernseher! Abends spielt nämlich Frankreich gegen Iceland: nach der 4-0 am Ende der 1. Halbzeit kann ich ruhig einschlafen…

Le_bousquet_d_orb1

 

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: