Pilgerherbergen-Vater im Süd-Frankreich (auf dem Arles-Weg)

….” Es gibt zwei Möglichkeiten, den Jakobsweg zu machen : entweder selbst bis Santiago pilgern, oder diesen Pilgern zu helfen, die auf dem Weg dorthin sind “

…vom 11. bis 17.  Juli 2015 arbeite ich wieder als „Hospitalier volontaire“ (Pilgerherbergenvater) in einer kleinen Pilgerherberge in der Camargue, am Anfang (1. Etappe) vom Arles-Weg

Adresse der Pilgerherberge: 3, Impasse du Cloitre 30800 St Gilles-du-Gard ; Tél : +33 6 10 39 87 07

 

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

… wieder Hospitalero in San Vicente de la Barquera (August 2013)

….” Es gibt zwei Möglichkeiten, den Jakobsweg zu machen : entweder selbst bis Santiago pilgern, oder diesen Pilgern zu helfen, die auf dem Weg dorthin sind “

…vom 20. August bis 4. September 2013 arbeite ich wieder als Hospitalero volontario (Pilgerherbergenvater) in  San Vicente de la Barquera ( auf der Nord-Küste Spaniens, 60km westlich von Santander auf dem Camino del Norte )

desayuno

Albergue de Peregrinos El Galeón

Sofia Pozas & Luis Izquierdo

Calla Alta, nº 12 in San Vicente de la Barquera – CANTABRIA

Tel: +34 942 71 53 49 und mobil 664 568 841

www.guianortesantiago.com

pozas78@gmail.com

… Hospitalero (Pilgerherbergenvater) in Spanien (August 2010)

… es wird gesagt, dass die Wirkung des Jakobsweges erst anfängt, wenn der Pilger zurück aus Santiago nach Hause gekommen ist…

… die Fortsetzung des Weges ist in der freiwillige Arbeit in einer Pilgerherberge auf dem Weg . Den Jakobuspilgern helfen ist für mich eine Möglichkeit,  dem Weg ein Teil zurückzugeben von alledem, was ich in sommer 2008 bekommen habe…

Padre Ernesto grüsst die Jakobuspilger im Güemes

…vom 15. bis 30. August 2010 werde ich als Hospitalero (Pilgerherbergenvater) in Güemes (20km vor Santander) auf dem Camino del Norte ehrenamtlich arbeiten…

Albergue La Cabaña del abuelo Peuto

Padre Ernesto Bustio

Güemes – 39191 Bareyo

Tel : + [34]  942 62 11 22

Mail : ernestobustio@yahoo.es

http://caminodesantiago.consumer.es/albergue-la-cabana-del-abuelo-peuto.

http://sethfromsomewhere.com/2010/04/21/camino-etapa-11-guemes-to-santander/

…vom Pilger zum Hospitalero…

Vom  22.8. bis 4.9.2009,  bin ich in der Pilgerherberge des Klosters Couvent de Malet in Saint-Come-d´Olt als „Hospitalier“ im Dienste der Jakobspilger ehrenamtlich tätig.

Der Weg hat mir so viel gegeben. Ich möchte dem Weg was zurückgeben, indem ich 2 Wochen den Jakobspilgern helfe.

Der Kloster ist sehr schön und liegt als  7.  Etappe auf dem Le Puy-Weg, gerade nach dem Plateau Aubrac, wenn man zum Fluss Lot runterkommt.