…Ich bin dann mal Weg ! …allein auf dem Eifel-Camino und auf dem Ausonius-Weg zurück nach Mainz

Bonjour,

Habt ihr auch auf dem Jakobsweg diese Pilger·innen getroffen, die alles auf dem Rücken tragen, auch zum draußen übernachten und um sich am Abend ein warmes Essen vorzubereiten ? Solche Pilger trifft man nicht in der Pilgerherberge, sondern nur auf dem Weg…

So was ("en Autonomie") möchte ich auch dieses Mal probieren : Mitte August bin ich zwei Wochen auf dem Weg:
erstmal auf dem Eifelcamino von Andernach nach Trier und dann auf dem Ausonius Weg von Trier nach Mainz zurück.

Da ich alles (Zelt und Küche) auf dem Rücken tragen werde, verzichte ich auf Handy, Smartphone und einige andere moderne Dinge… Pilgern wie damals auf alten römischen Wegen… Bis 25.8. bin ich dann nirgendwie zu erreichen.

Mal sehen, wie es sich alles tragen und vertragen lässt….

Mit den wärmsten Pilger-Grüßen.

Pascal Bérard, a.k.a. Jakez de Mayence / Mainz

Tel.: 06131 61 44 11

Funk: +49 179 108 58 48

https://jakobsweg2008.wordpress.com/

www.xing.com/profile/Pascal_Berard

www.facebook.com/PascalGBerard

Werbeanzeigen

Eine Antwort

  1. Bon soir mon ami Pascal,
    c’est très très bon! Bonne journée & santé!
    Stefan ;))

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: